WeinPalette Essen
 
Mehr erfahren - mehr genießen! Seit 2004!!!

Finca Las Moras DADA 2020

Finca Las Moras DADA 2020
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
ab 6,49 EURStückpreis 7,99 EUR
10,65 EUR pro Liter (0,75 Liter)
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Staffelpreise
ab 1 Stk.je 7,99 EUR 10,65 EUR pro Liter
ab 6 Stk.je 6,99 EUR 9,32 EUR pro Liter
ab 12 Stk.je 6,49 EUR 8,65 EUR pro Liter

Art.Nr.: 7791540044502
Hersteller: Eggers Sohn GmbH, Konsul-Smidt-Straße 8, 28217 Bremen, Germany,


  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Was ist DADÁ?
Würden Sie einen Dadaisten fragen, könnte die Antwort vielleicht so ausfallen: „Dada bedeutet nichts.“


Würden Sie Eduardo Casademont fragen, bekämen Sie eine deutlich längere Antwort. Schließlich stellt der Chief-Winemaker von Finca Las Moras Argentiniens Weinszene mit seiner fulminanten Rotwein-Cuvée „DADÁ“ gerade gehörig auf den Kopf.

Dahinter steckt in der Tat viel vom Esprit des Dadaismus. Es geht darum, ausgetretene Pfade zu verlassen, Neues zu wagen und sein ganz eigener Geschmacksexperte zu sein. Doch während die Dadaisten die Lösung gerne mal im Chaos suchten, überlässt Eduardo bei der Weinbereitung nichts dem Zufall. Die Höhenlagen im Pedernal-Tal unterliegen den höchsten Temperaturschwankungen ganz Argentiniens und bringen Trauben von außerordentlicher Kraft und Konzentration hervor. Für die Bewässerung wird bevorzugt Schmelzwasser aus den Anden eingesetzt. Erziehungssysteme, Schnitt und Kellertechnik sind
auf dem neuesten Stand. Das Ergebnis ist ein Wein, der keine Fragen mehr offenlässt. Ungewöhnlich fruchtig, weich, harmonisch und bei aller seidigen Eleganz mit einer kräftigen Struktur versehen. Falls Sie unsere Meinung hören wollen: Es ist höchste Zeit für ein bisschen DADÁ oder um es weniger bescheiden in den Worten des berühmten Künstlers und Dadaisten Georges Grosz zu sagen: “Dada sieht...Dada kommt...Dada über alles!“

Der Wein
Dunkles Granat-Purpur. Im Duft zeigt sich eine wunderbar saftige Frucht unterlegt mit feinen Röstnoten, Vanille und gebrannten Mandeln. Am Gaumen fülliger und weicher Auftakt mit würzigem Biss, Noten von Vollmilchschokolade und eingelegten Süßkirschen. Vollmundig, dicht und würzig das Finish. Feinste und samtige Wonnegerb-säure sorgt für Rückgrat, die Frucht balanciert superb aus. Raffiniert und dicht gepackt, präsent und auf fast unverschämte Art betörend – ein absoluter Charmeur.

Produkteigenschaften

* Gilt nur bei Wein & Schaumwein

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Tina 41  T41 2019
Der T41 Tina 41 hat ein volles  Aroma, viel Fülle und Tiefe, Frucht und Würze mit einer feinen Holznote. Am Gaumen geschmeidig.
 
Prägend für die Handschrift des Tina 41 bei Celler Vall Llach ist Albert Costa, der Sohn des Miteigentümers von Vall Llach. Albert arbeitete zunächst nach dem Abschluss des Önologiestudiums in Australien und Kalifornien, um bei den großen Weinmachern dieser Welt internationale Erfahrungen zu sammeln. Unter anderem konnte er sich im Hause Robert Mondavi, wo der legendäre Opus One erzeugt wird, umfangreiche Kenntnisse beim Umgang mit den internationalen Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah aneignen. Gleiches gilt für seine Stationen bei australischen Spitzenweingütern. Als Albert Costa, der zu der neuen Generation der „jungen Wilden“ zu zählen ist, wieder zum Celler Vall Llach zurückkehrte hatte er eine enthusiastische Idee. Albert begann einen neuen Wein zu kreieren, der die Tradition des Priorat, d.h. die Erzeugung hochkonzentrierter, mineralischer Weine aus den traditionellen Rebsorten Garnacha und Carinena mit dem typischen Vorzügen der internationalen Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah möglichst perfekt verbindet. Der  Wein wurde 12 Monate in Barriques aus französischer Eiche aus zweiter Belegung ausgebaut, um die Vielschichtigkeit der Fruchtkomponenten während des Ausbaus nicht zu stark zu beeinflussen. Anschließend reifte die fertige Cuveé noch 6 Monate im Tank bis zur Abfüllung auf die Flasche. Sein Name ergab sich aus der Nummer des Tankes – die spanische Bezeichnung TINA 41 heißt auf Deutsch Tank 41. Das simple, aber originelle Etikett zeigt die Kreidebeschriftung des Tankes für dieses neue spannende Projekt. Wie bedeutend dieses Projekt ist, wurde besonders dadurch verdeutlicht, dass Albert Costa speziell für die Vermarktung des TINA 41 sogar eine eigene Firma namens Clos L`Asentiu gegründet hat. Albert Costa ist es gelungen, das Projekt TINA 41 als spannende und überaus geschmackvollen Komposition in die Flasche zu bringen. Dabei blieben das große Potential und die Handschrift des Priorats deutlich erhalten.
 
 
14,99 EUR
19,99 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Delheim Pinotage Rose 2021

Seit über 40 Jahren wird der Pinotage Rosé mittlerweile schon auf dem Familien-Anwesen von Delheim produziert. Er zählt nicht nur auf dem südafrikanischen Markt zu den besten Roséweinen, sondern erfreut sich auch weltweit großer Beliebtheit. Gekeltert wird der Delheim Pinotage Rosé zu ca. 93% aus der Rotwein-Rebsorte Pinotage und einem kleinen Anteil der weißen Muscat-Traube, der dem Wein eine zarte aromatisch-würzige Note verleiht und für ein weiches, harmonisches Geschmackserlebnis sorgt. Die Trauben für diesen hervorragenden Roséwein werden im Weinberg per Hand gelesen und auf dem Weingut nochmals streng selektiert. Nachdem sie dann nur sehr kurz auf der Maische gelegen haben, wird die Gärung mit Hilfe von Hefe gestartet und unterstützt. Dieser Prozess hat sich im Laufe der Zeit bewährt, um den edlen Geschmack des Delheim Pinotage Rosé Jahrgang für Jahrgang zu garantieren. Die Trauben für diesen vorzüglichen Wein reifen in einer Höhe von 200 bis 350 Metern über dem Meeresspiegel auf lehmigen Sandböden. Das milde Klima beschert den Trauben einen idealen Reifegrad.

Beschreibung
Unglaublich dichtes, duftiges Bukett. Dem Glasentsteigt ein roter Früchtekorb, gefüllt mit viel Himbeeren und Kirschen. Frisch, saftig und ‚schmatzig‘, man hat sofort Lust auf einen nächsten Schluck. Appetitlich fruchtig, rund und einfach nur lecker!

 
5,99 EUR
7,99 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vina El Aromo Carmenere Reserva Privada 2018
Der Vina El Aromo Carmenere Reserva Privada 2018 zeigt sich beeindruckend elegant. Gehaltvoll, aber nicht zu üppig, fein poliertes Tannin, animierende, perfekt eingebundene Säure und dadurch bei allem Charme ungemein komplex. Genau der richtige Partner für den gemütlichen Abend!
 
ab 10,99 EURStückpreis 11,99 EUR
15,99 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Markus Schneider Ursprung 2019
Die vielleicht bekannteste Rotweincuvée Deutschlands. Der Ursprung wird assembliert aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Portugieser. Die Reben stammen au dem ganzen Gebiet, das von der Familie Schneider bewirtschaftet wird, von der Haardt bis in die Pfälzer Täler. Größtenteils ist es das einfache Rebmaterial, gewachsen auf Sand- und Schotterböden. Logisch, das Rebmaterial von besonderer Herkunft folgt weiter unten in der Liste bzw. weiter oben in der Hierarchie. Trotzdem zeigt der Ursprung schon, wo die Reise hingeht: saftige Frucht, kühle Stilistik und moderate Gerbstoffe sorgen für unkomplizierten, aber nicht anspruchslosen Trinkgenuss. Solo oder gepaart mit einfacher Küche.
 
9,70 EUR
12,93 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Marques de Montemor Touriga Nacional 2016
Das Weingut
Direkt nach ihrem Önologie Studium an der Fachhochschule in Geisenheim (1993), zog Dorina Lindemann-Böhm zusammen mit ihrem Ehemann Thomas Lindemann zu ihrem Vater - dem bekannten Rebforscher Jorge Böhm- nach Portugal in das wunderschöne Alentejo.
Sie nutzte die bestehenden Weinberge des Rebschulbetriebes „Viveiros Plansel“, um ihren ersten eigenen portugiesischen Wein auszubauen, den sie unter der Marke Plansel vermarktet.
Heute umfasst die Kellerei und die Rebschule zusammen 75 ha Rebfläche in ausgesuchten Lagen.
 
Dorina´s Leidenschaft, im Gegensatz zu ihren meisten portugiesischen Winzerkollegen, liegt in dem Ausbau sortenreiner Weine und deren Vinifizierung, das  auf dem Wissensfundament der Selektion (Rebsorten- und Terroirforschung) begründet ist. Insbesondere widmet  sie sich den drei großen Rebsorten des portugiesischen Nordens Tinta Barroca, Touriga Nacional und Touriga Franca. Die Anpassung dieser autochthonen Sorten an das Terroir der Quinta da Plansel, welche im Süden Portugals gelegen ist, werden zu ihrer persönlichen Erfolgsgeschichte.
 
Dorina´s beiden Töchter Luisa und Julia wurden in Portugal geboren und folgen  dem Weg von Mutter und Großvater. Luisa studiert in Geisenheim Önologie und Julia widmet sich einem betriebswirtschaftlichen Studium in Lissabon. Im Weinkeller steht Dorina der studierte Kellermeister Carlos Ramos und im Weinberg  (Viveiros) der Ingenieur José Manuel Valadas zur Seite. Letztlich schließt sich der Kreis mit ihrem neuen Lebenspartner Kai Schierke, der sie auch geschäftlich mit seiner auf portugiesischen Weine  spezialisierte Agentur „Orbis Vini“  in Deutschland unterstützt.
 
Das Ergebnis dieser intensiven Forschung und aufwendigen Vinifizierung sind vier große eigenständige Weinlinien,  die in mittlerweile über 15 Ländern exportiert werden: Marques de Montemor, Plansel Selecta, Dorina Lindemann, Family Estate.
 
Der Wein
Der Wein präsentiert sich in intensivem Granatrot mit violettem Schimmer. Aromen von Veilchen, Oragenblüten und dunkle Beerenfrüchten dominieren diesen Wein und wiederholen sich auch am Gaumen. Dazu präsentieren sich weiche Tannen und eine enorme Vielschichtigkeit.
 
Herstellung
Ertragsreduzierung auf 35 Hekt5.8 g/loliter pro Hektar. Selektive Handlese in kleine 25kg Leseboxen. Maischegärung in offenen Lagars bei 25°C. Ausbau für 6 Monate in französischen Barriquefässern.
 
9,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Berta Paolo Berta Grappa 45% 0,7L
Entsteht aus der gekonnten Verbindung von zwei symbolträchtigen Rebsorten des Piemonts, Nebbiolo und Barbera sowie aus der Erfahrung und der Leidenschaft des Gründers der Brennerei, Paolo Berta, der damit begann, für seine Kinder die besten Chargen der verschiedenen Jahrgänge beiseite zu legen. Die Trester aus den besten Anbaugebieten werden mit dem traditionellen diskontinuierlichen Kupfer-Dampfkessel getrennt destilliert. Nach der Assemblage lagern die Grappe zwanzig Jahre in verschiedenen Holzfässern. Bernsteinfarben im Aussehen. In der Nase nuancenreich, breit, schmeichelnd, mit großer Persönlichkeit. Wunderschönes Zusammenspiel an Empfindungen, bei denen reife Früchte, Kirsche, Tabak, Kakao und Vanille hervorragen. Im Geschmack nuanciert und schmeichelnd. Die verführerischen Empfindungen in der Nase werden bestätigt.
 
159,00 EUR
227,14 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Neue Artikel
Julius Zotz Gutedel Uff de Hefe 2020
8,99 EUR
11,99 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Hersteller
Hersteller Info
Eggers Sohn GmbH, Konsul-Smidt-Straße 8, 28217 Bremen, Germany
Willkommen zurück!
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.